Digitale Kompetenzen und 21st Century Skills – Leben und Arbeiten in der Zukunft Europas

EuropeDirect-Halle
21st_century_skills_Grafik_horizontal
Datum: Mittwoch, 21. April 2021 17:00 - 19:00

Veranstaltungsort: Online-Event (via Zoom)

Bitte klicken Sie oben rechts, um sich zu registrieren

Nach einem Input zum Thema „21st Century Skills“, gestaltet vom Futurium – „Haus der Zukünfte“ in Berlin, werden wir in unterschiedlichen Workshops unsere neu entwickelten digitalen Tools zum Kompetenzerwerb und interkulturellem Austausch vorstellen und deren Nutzung erklären, die Ergebnisse einer Jugendkonsultation zum Thema Leben und Arbeiten in der Zukunft erläutern und uns an der Konferenz zur Zukunft Europas beteiligen. Die Moderation übernimmt die Radio SAW Moderatorin Freddy Holzapfel.

Online-Veranstaltung (Zoom)
Die Zugangsdaten zur Konferenz und weitere Informationen werden Ihnen im Vorfeld der Konferenz zugesendet.

Workshops:

Diskultur – die Online- Plattform für den deutsch-französischen Austausch

Diskultur bietet als digitale Plattform die Möglichkeit eines unmittelbaren, persönlichen Austauschs. Anknüpfend an die Idee der Lebendigen Bibliothek, die vor allem in der Menschenrechtsbildung angewandt wird, wird diese Plattform interkulturellen Austausch mit „echten“ Menschen, die lebendigen Bücher, mit einer unbegrenzten Themenvielfalt zwischen Frankreich und Deutschland ermöglichen.

Workshop im Rahmen der Konferenz zur Zukunft Europas

Die Konferenz zur Zukunft Europas will den Dialog zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Experten und EU-Institutionen fördern. Bei der „Konferenz zur Zukunft Europas“ sollen grundlegende Zukunftsfragen für die mittel- und langfristige Entwicklung der Europäischen Union mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert werden können.

21st Century Skills - Jugendkonsultationen zum Thema Leben und Arbeiten in der Zukunft

Im Rahmen eines internationalen Projektes beteiligen wir uns seit Oktober 2020 an einem interregionalen Dialog mit Jugendlichen zu Lern --, Engagement --, und Karrierewegen in Europa in den nächsten 10 Jahren. In Zusammenarbeit mit unseren internationalen Partnern haben wir dazu sowohl in Sachsen-Anhalt, als auch in 8 weiteren Städten und Regionen in Europa Jugendkonsultationen durchgeführt. Die ersten Ergebnisse aus den Konsultationen sollen im Rahmen dieser Veranstaltung vorgestellt und als Teil des interregionalen Dialogs weiter diskutiert werden. Für das Jahr 2022 ist im Rahmen des Dialogs die Veröffentlichung von politischen Empfehlungen geplant.

Lernpfade der Zukunft: Cities and Regions of Learning

Mit den Cities and Regions of Learning ist in den letzten Jahren ein europäisches Netzwerk mit digitalen Plattformen in verschiedenen Städten und Regionen in Europa entstanden. Die Plattformen enthalten interaktive Karten, digitale Playlists und OpenBadges und verfolgen das Ziel, Jugendlichen Möglichkeiten für digitale und analoge Lernerfahrungen in der eigenen Region anhand der eigenen Interessen aufzuzeigen und den Kompetenzerwerb zu fördern. Mit Sachsen-Anhalt Region of Learning soll dies nun auch in Sachsen-Anhalt möglich gemacht werden. Die Session ist als Einführungsveranstaltung für die Plattform konzipiert, bei der die Plattform vorgestellt sowie eine erste technische Einführung zur Nutzung dieser Plattform erfolgen soll.


Gefördert von: Deutsch-Französischer Bürgerfonds, Europäische Kommission, Erasmus+

Durchgeführt durch: GOEUROPE!, EUROPE DIRECT Informationszentrum Halle, DRK Landesverband Sachsen-Anhalt, Europäische Jugendbildungsstätte Magdeburg

 

Telefon
+49 (0)345 2795325-58
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Alle Daten


  • Mittwoch, 21. April 2021 17:00 - 19:00

Powered by iCagenda