„Marschall Piłsudski und Europa“

Europawoche 2019
Datum: Donnerstag, 16. Mai 2019 18:00

Veranstaltungsort: Festungsanlage Ravelin 2

Marschall Piłsudski, welcher 1918 die Unabhängigkeit Polens ausrief, wurde während des Ersten Weltkrieges festgenommen und in der Magdeburger Zitadelle interniert. Er wurde von seinem Freund Harry Graf Kessler, welchen er an der Ostfront kennenlernte, befreit. Somit ging eine deutsch-polnische Verbindung in die Geschichte ein und Magdeburg rückte unmittelbar in das Blickfeld Polens. Die Veranstaltung beinhaltet eine Buchvorstellung, eine Podiumsdiskussion, eine Filmvorführung sowie eine Ausstellungspräsentation zum Thema.

Veranstalter: Deutsch-Polnische Gesellschaft Sachsen- Anhalt e.V.

 

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Adresse
Maybachstraße 8, 39104 Magdeburg

 

Alle Daten


  • Donnerstag, 16. Mai 2019 18:00

Powered by iCagenda